„Was seid ihr eigentlich für Christen?“

Ein Kollege schreibt:
Neulich nahmen einige Schüler der Ethikgruppe, muslimische und nicht getaufte Jugendliche, an meinem Religionsunterricht teil.
„Wie feiert ihr Weihnachten?“, wollte ich von den Jugendlichen wissen.
Zunächst erfuhr ich nicht viel Neues: Als Familienfest, mit Geschenken und gutem Essen. Manche fahren in Urlaub.
„Und wer geht an Weihnachten zum Gottesdienst?“
Lediglich drei meiner katholischen Schüler heben die Hand.

Da meldet sich ein muslimischer Schüler und fragt seine katholischen Mitschüler ganz direkt: „Was seid ihr eigentliche für Christen, wenn ihr eure religiösen Feste nicht mehr als solche feiert? Ich bin auch nicht besonders gläubig und gehe nicht jeden Freitag in die Moschee, aber man muss doch seine religiösen Feste als solche feiern!“

Nach kurzem betroffenem Schweigen platzt eine Schülerin heraus:
„Was können wir denn dafür, wenn uns niemand sagt und zeigt, was Weihnachten wirklich bedeutet?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.